Mort sammelt seine Gedanken

Eine verschwommene Person in weißem Kittel trat aus der Tür.
Mort beschloss seine Gedanken zu sammeln.
Au., war der erste. Die Person sah aus wie ein Wissenschaftler oder Arzt, dachte er weiter. Der Gesichtsausdruck war mindestens so verwirrt wie Morts eigener. Eigentlich war die Person wohl gar nicht verschwommen, der sah bloß so aus, vermutete er. Was machte dieser Arzt hier? Was befand sich in dem Raum? Wer steckte hinter diesem Funkspruch? Wo sind die Glückskekse? Sollte er wegrennen?
Dieser letzte Gedanke erschien ihm von äußerster Dringlichkeit, also verweilte er dabei um eine Antwort darauf zu finden.
Ja, beschloss er, nur um herauszufinden, dass seine Beine längst zum selben Entschluss gekommen waren.
Wieder stürzte er die endlosen weißen Gänge entlang, diesmal knapp gefolgt von einem Doktor, der ihm auf Tschechisch nachschrie.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>