Überraschung für Mort

„Wieso bist du abgehauen?“, fragte Mort.
Evelyn zuckte mit den Schultern.
„Keine Ahnung. Langeweile.“, schlug sie vor.
Mort musste lachen, um seinen Frust über diese Aussage zu überspielen. Dabei hatte er vor nicht allzu langer Zeit genauso gedacht.
„Und was hast du nun vor?“, fragten sie beide wie aus einem Munde, lachten verlegen, und machten eine Weile „Äh…“ und „Hm…“, bevor es Mort gelang als erster wieder einen sinnvollen Satz zu formen.
„In der Akte stand etwas von einem Heim für unheilbar Geisteskranke namens INK. Ich werde mich danach auf die Suche machen.“
„Ich helfe dir.“, beschloss Evelyn.
Ich wusste es, meine Leser sahen es gewiss auch kommen, doch für Mort war es eine große Überraschung.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>