Verwirrende Fakten

Evelyn riss die Augen auf. Sie wollte schreien, doch nur ein Krächzen verließ ihre Kehle, zusammen mit etwas dreckigem Flusswasser.
Was war nur geschehen? Sie war durch die Luft geflogen, durch das Wasser getaucht. Sie hatte Stimmen in ihrem Kopf gehört. Wo war sie?
Völlig unpassende Details kamen ihr in den Sinn.
Jährlich ertrinken etwa 450.000 Menschen weltweit.
Beim Untertauchen in Wasser wird durch den hydrostatischen Druck ca. ein Liter Blut in den thoraktalen Raum verschoben, was zur Erhöhung des zentralen Venendrucks und des Herzzeitvolumens führt.
Die Moldau, der breite, langsame und verdreckte Fluss durch Prag, ist 440 km lang.
Diese Informationen waren dem Grad ihrer Verwirrung kaum zuträglich.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>