Techno-Honk

Geschrieben von meinem mysteriösen Blogwichtel dank Hollemann

Ich bin (pc-)technisch nun wirklich nicht so richtig auf der Höhe. Ich kann das Licht anschalten, die CD in meiner Stereoanlage wechseln und inzwischen unfall- und todesfallfrei die Sims spielen. Am PC kann ich die Programm bedienen, mit denen ich täglich zu tun habe – und das meistens korrekt. Ich hab aber keine Ahnung, wie ein PC funktioniert. Meine Stereoanlage steht immer noch bei meinen Eltern – zum einen, weil ich in meinem WG-Zimmer grad keinen Platz dafür habe und zum anderen, weil ich das Ding zwar auseinander- aber niemals wieder zusammengebaut bekommen würde. Aber immer, wenn ich grad mal wieder versuche, mit meinem Telefon den Fernseher leiser zu machen, tröstet mich der Gedanke an Leute, die noch dümmer sind als ich. So wie die ehemalige Schulfreundin, die mich panisch anrief, ich hätte ihr einen Virus geschickt und mich dafür zusammenscheißen wollte. Dabei hatte ich ihr lediglich die Spaßmail eines “albanischen Programmierers” geschickt, der aufgrund der begrenzten technischen Möglichkeiten in  Albanien den Empfänger der Mail aufforderte, doch bitte selbst “Format C” auszuführen.
Wenn ich daran denke, bin ich auch wieder getröstet und denke, es war nicht so schlimm, dass ich gestern zehn Minuten mit Fernlicht durch die Stadt gefahren bin, ohne es zu merken.

One Trackback

  1. […] Ars Dictandi […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>