Fatal hilarity

Kalchas war ein Wahrsager zur Zeit des trojanischen Krieges, der vor Lachen starb, als ihm einfiel, dass er sein von ihm vorhergesagtes Todesdatum überlebt hatte.

Zeuxis von Herakleia, griechischer Maler ums 5. Jahrhundert v. Chr., lachte sich beim Anblick einer alten Frau tot, die er gerade gemalt hatte.

Chrysippus von Soli lachte sich über einen Esel zu Tode, dem er Wein zu trinken gegeben hatte und ihm dann dabei zusah, wie er versuchte, Feigen zu fressen.

Mrs Fitzherbert besuchte eines Mittwoch Abends das Dury Lane Theatre in London. Nachdem der bekannte Schauspieler Mr Bannister auftrat, und als Frau verkleidet beim gesamten Publikum Lachanfälle hervorrief, konnte Mrs Fitzherbert nicht mehr aufhören zu lachen und musste das Theater verlassen. Das Gentleman’s Magazine berichtete in der folgenden Woche: `Not being able to banish the figure from her memory, she was thrown into hysterics, which continued without intermission until she expired on Friday morning.’

Alex Mitchell liebte “The Goodies”, eine populäre Komiksendung, die in den 70er Jahren im britischen Fernsehen lief. Während einer Folge am 24. März 1975 fand er einen Sketch mit einem Dudelsack wahnsinnig komisch (er war Schotte) und brach in schallendes Gelächter aus. Die ganze Sendung kam er nicht mehr aus dem Lachen heraus. Seine Frau berichtete später: “Nachdem er 25 Minuten lang pausenlos gelacht hatte, gab er noch einmal eine dröhnende Lachsalve von sich, sackte auf dem Sofa zusammen und war tot.” Mitchells Herz hatte versagt.

Der burmesische König Nanadabayin lachte sich 1599 zu Tode, als er von einem italienischen Gesandten erfuhr, dass Venedig ein freier Staat ohne König sei.

Der Schotte Thomas Qurquhart starb vor Lachen, als er erfuhr, dass Charles II. Den Thron übernommen hatte.

Ole Bentzen lachte sich 1989 beim Film Ein Fisch namens Wanda tot. Bei einer Szene mit John Cleece lachte er so sehr, dass sein Puls zwischen 250 und 500 anstieg und er schließlich an Herzstillstand starb. Wenn es sich auch noch um The Funniest Joke In The World gehandelt hätte…

One Trackback

  1. […] Auf Ars Dictandi entdeckt und sofort hierher entführt. Fatal hilarity […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>