Wieder Tee

Die Welt hat sich in einer Teeschale gefunden

Japanischer Philosoph Kakuzo Okakura (1906)

Grundsätzlich wird zwischen drei Klassen des Tees unterschieden:

  1. grüner, unfermentierter Tee
  2. schwarzer, fermentierter* Tee
  3. Oolong oder halbfermentierter Tee

Zudem bietet der Markt eine Fülle an aromatisierten Tees, außerdem Blüten-, Kräuter- und Spezialitätenmischungen, die die Welt des Tees unendlich bereichern.

*Fermentieren (Oxidieren): Nach dem Pflücken werden die Teeblätter zuerst 8-12 Stunden lang zum Trocknen ausgelegt und danach gerollt. Dadurch werden die Zellwände aufgebrochen, der Zellsaft tritt aus und ätherische Öle werden freigesetzt, die Duft und Aroma des Tees bestimmen. Der Zellsaft oxydiert durch die Verbindung mit dem Sauerstoff in der Luft in zwei bis drei Stunden.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>