Brian IV

Teil 1
Teil 2
Teil 3

Ein Schild teilte den beiden mit, dass sie nun vor Newgrange stünden, einem Ganggrab von etwa 3200 vor Christus. Es war ein großer Hügel, an dem sich vorne eine Steinmauer mit zwei übereinander gelegenen Eingängen befand. Riesige ovale Steine umrundeten den Hügel. Eine kleine Eidechse wuselte den Felsen vor dem Eingang herauf und öffnete den Mund. Carr kannte sich inzwischen mit Träumen sehr gut aus und erwartete, dass sie so etwas wie „Folge mir“ sagen würde, aber sie sagte nur: „Fzzzt.“

Eidechsen können nicht sprechen. Das wäre zu phantasievoll.

Sie kletterte blitzschnell der Steinmauer entlang zum oberen Eingang und huschte hinein.

„War ja klar.“, stöhnte Carr. Natürlich der schwierigere Weg.

Finn bildete mit seinen Händen ein Trittbrett, um seinem Freund nach oben zu helfen. Dieser streckte seine Hand aus und zog ihn mit Müh und Not zu sich hinauf. Dann sahen sie, dass dieser Eingang zum gleichen Gang führte wie der untere.

Der Tunnel führte etwa zwanzig Meter in den Hügel hinein, bis er in einer kreuzförmigen Kammer endete. Viele der Steine waren mit geometrischen Mustern verziert.

Zusammen stemmten sie, mit Hilfe der Brechstange, eine schwere Platte zur Seite, um das Grab freizulegen.

Carr erinnerte sich daran, wie er zu seinem zwölften Geburtstag von seinem Freund ein riesiges Paket bekommen hatte. Er hatte es aufgerissen und war zuerst enttäuscht, ein weiteres, kleineres Paket zu finden. Dann wurde er wütend, weil sich darin wieder nur ein Paket befand. So ging es immer weiter, bis er schließlich einen Schlüsselanhänger in der Form einer Kokosnuss fand. Vielleicht war es auch eine braune Ananas.

Jetzt fühlte er sich so ähnlich. Nach ein paar Steinplatten kam erst das Herz zum Vorschein. Es lag auf einer Art Altar, und Carr befürchtete, irgendeinen Mechanismus auszulösen, wenn er das Herz nahm. Es geschah aber nichts.

Die Sonne warf bereits vorsichtig ihre ersten Sonnenstrahlen über den Horizont, aber noch hielt sich auch der Mond tapfer am Himmel.

Sie hatten alle Körperteile.

Teil 5

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>